Scharfe Paprikasuppe mit Avocado

IMG_20151228_143622neu
Auf Völlerei folgt Suppenzeit
Nach Festtagsbraten und Butterstollen empfiehlt uns Lili ein Rezept für zwischendurch: bevor der Silvesterkarpfen auf den Tisch kommt.
Hier also ihre magenfreundliche Suppe zum Erholen: fleischlos und köstlich.
Scharfe Paprikasuppe mit Avocado

Zutaten für 4 Personen
4 Stck. bunte Paprikaschoten
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
1 kl. Chilischote oder 1 TL Sambal Olek
ca. 750 ml Gemüsebrühe
200 ml Apfelsaft (oder 1 EL Honig)
2-3 EL saure Sahne
1 Avocado
2 EL Zitronensaft
Salz, Pfeffer, Chiliflocken
Petersilie
Rapsöl zum Braten
Klein geschnittene Zwiebeln und Knoblauch glasig anbraten.
Die gewürfelten Paprika/Chilischote dazu geben und kräftig mit braten. Mit Gemüsebrühe ablöschen und ca. 20-25 min. auf kleiner Flamme garen.
Nebenbei die Avocado halbieren, vom Kern befreien, schälen und mit Zitrone beträufelt beiseite stellen.
Den Apfelsaft und/oder Honig zur Suppe geben, kurz aufkochen und  die Herdplatte ausstellen. Zuletzt die in Scheiben geschnittene Avocado dazu geben und mit Salz, Pfeffer, Chiliflocken und saurer Sahne und Zitrone abschmecken.
Mit frischer Petersilie und warmem Baguettes servieren.
Guten Appetit
wünscht Lili

Kommentare zu “Scharfe Paprikasuppe mit Avocado

  1. Ihr Lieben,
    genau auf so eine Geschmacksexplosion habe ich gewartet !!!
    Einen herzlichen Dank – wie immer – eine tolle Anregung .

    Alles Gute für 2016

    Ich segle gern weiter mit Euch

    Beate Müller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.