Mittendrin im Bühnenbild und im Geschehen – bei „Murmels Reise“

04d Pressefoto T-Werk Murmels Reise Foto Sabine Opdensteinen
Voller Abenteuer: „Murmels Reise“. Foto: Sabine Opdensteinen

Eigentlich soll Murmel schlafen. Den ganzen Winter durch. So ist das bei den Murmeltieren. Aber einmal aufgewacht, kann Murmel einfach nicht mehr einschlafen. Es zieht ihn hinaus: auf die Wiese, in den Schnee, auf den Berg und immer weiter. Ein Abenteuer zieht das nächste nach sich. Der Weg des kleinen Ausreißers ist voller Gefahren und Murmel braucht nicht nur schlaue Ideen, sondern auch Freunde und etwas Glück, um im Frühjahr wieder rechtzeitig in der Höhle zurück zu sein. Denn wenn seine Familie erwacht, soll sie sich nicht um ihn sorgen. Nein, dann will Murmel ihr erzählen, wie er all den Gefahren mutig trotzte …

Das Erzähltheater „Murmels Reise“ nimmt Entdecker ab vier Jahren mit auf eine Odyssee voller Wunder und Überraschungen. Weiterlesen