Design „made in Brandenburg“

DSC_2784a
Potsdamer Illustratorin Kathlen Pieritz / Foto: Paula Breithaupt

Die letzten Wochen hatten es in sich. Bis vor wenigen Tagen feilte Kathlen noch an ihren Illustrationen, prüfte Farben und Schrift, layoutete. Nun stapeln sich die Postkarten in ihrem Wohnzimmer: druckfrisch und bereit, verschickt zu werden. In Zeiten von E-Mail und Whatsapp kommt der Grußkarte eine immer größere Bedeutung zu, da ist sich die Potsdamer Illustratorin sicher. Gemeinsam mit Partner Matthias entwickelte sie die „Trari“-Sets, die auf der Designmesse erstmals verkauft werden.

DSC_2469
Ein Koffer voller Kreativität / P. Breithaupt

Die illustrierte Kartenreihe erzählt eine kleine Fortsetzungsgeschichte und wird Karte für Karte an einen lieben Menschen verschickt. Die Idee sei ihr gekommen, als sie ihrem Patenkind eine Freude bereiten wollte. Durch das Studium an der Potsdamer Fachhochschule hatte sie kaum Zeit, das Mädchen regelmäßig zu besuchen. Also schickte sie ihr im Abstand von einigen Wochen acht illustrierte Karten vom weltreisenden Eskimojungen Kimo. Die Karten kamen so gut an, dass die Kommunikationsdesignerin daraus ein einzigartiges Produkt machte.

Kathlen gehört zu den mehr als 40 Ausstellern auf der Messe der Designtage Brandenburg, die vom 20. bis zum 22. November 2015 in der Schinkelhalle und der Waschhaus Arena stattfindet. Die Teilnehmer kommen aus den Bereichen Interieur, Mode, Schmuck, Lifestyle, Accessoires und Papeterie und zeigen ihre aus kreativen Ideen entstandenen Produkte und Innovationen. Die Trari-Kartensets werden am Stand der Potsdamer Illustratoren verkauft. Auch Plakate, Kalender, Geschenkpapier und andere kreativ gestaltete Papierprodukte findet man dort.

Das aus Messe, Konferenz und Designpreisverleihung bestehende Festival startet bereits am heutigen Mittwoch und bietet seinen Besuchern einen Überblick über Potenzial und Vielfalt der Brandenburger Designszene. Eröffnet wird die Veranstaltung mit der Verleihung des Designpreises Brandenburg um 19 Uhr im Nikolaisaal. Alle nominierten und ausgezeichneten Arbeiten sind in einer Ausstellung während der Designmesse in der Schiffbauergasse zu sehen. Eine Innovationskonferenz am 19. November zum Thema „Design trifft Ernährung” bringt Unternehmen und Designer zusammen und befasst sich mit Schnittmengen beider Branchen. Außerdem werden in Vorträgen, Workshops und Diskussionen zu Themen wie „Crossmediales Gestalten“, „Social Design“ oder „Innovative Buchgestaltung“ aktuelle Designtrends beleuchtet.

Für die Gestalter selbst ist die Veranstaltung eine anregende Plattform zum Austausch und zur Vernetzung. Viel Zeit, um an Workshops und Diskussionen teilzunehmen, bleibt Kathlen jedoch nicht. Gemeinsam mit den Potsdamer Illustratoren betreut sie nicht nur den Messestand, sondern auch einen Kinderworkshop. Hier dürfen die Nachwuchsdesigner kunterbunte Gesichter und Figuren erschaffen und diese dann schweben, hüpfen und Grimassen schneiden lassen.

Nur den am Freitag stattfindenden 6×6 Netzwerkabend will sich die Kommunikationsdesignerin nicht entgehen lassen. In je 6 Minuten stellen 6 Gestalter ihre Arbeit vor. Unter ihnen auch die aus Syrien nach Deutschland geflüchtete Interieur-Designerin Ola Alkhouja. (so)

Mit Beginn der Designmesse am Freitag können die Trari-Kartensets auch online unter: www.trari.de erworben werden.

Das Programm der Designtage gibt es unter: www.designtage-brandenburg.de

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.