Italienischer Nudelsalat – Lilis Juli-Empfehlung

Nudelsalat
Der Süden auf dem Tisch der Daheimgebliebenen: Mediterraner Nudelsalat. Lecker – mit und ohne Beilage!

Es ist Sommer und die Grillsaison läuft auf Hochtouren. Grillgut – tierisch oder vegetarisch, eingelegt in allen möglichen Marinaden – gibt es genügend im Angebot. Deshalb hier unser Vorschlag für eine mediterrane Beilage:

Italienischer Nudelsalat

Zutaten für 4 Personen

 •500 g kleine gedrehte Nudeln
•1-2 Frühlingszwiebeln
•1 Glas eingelegte, getrocknete Tomaten
•1 Glas eingelegte, schwarze Oliven in Scheiben
•1 Pck. Ruccola (kann auch junger frischer Spinat oder Feldsalat sein)
•50 g Pinienkerne (in einer beschichteten Pfanne ohne Fett geröstet)
•100 g Parmesan, gerieben oder gehobelt
Für das Dressing:
•5 EL Olivenöl (oder das von den getrockneten Tomaten)
•5 EL Balsamico
•1-2 Knoblauchzehen, gepresst
Nudeln bissfest in Salzwasser kochen und abgießen.
Frühlingszwiebeln und Tomaten klein schneiden. Alles mit den abgetropften Olivenscheiben gut vermischen.
Mit dem Dressing darüber alles gut durchmischen und ziehen lassen. (Kann man auch gut am Abend vorher vorbereiten.)
Kurz vor dem Servieren den gut gewaschenen Ruccola unterheben und mit
Parmesan und gerösteten Pinienkernen bestreuen.
 Guten Appetit!
 Eure Lili

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.