Jauchzet, frohlocket: Das Weihnachtsoratorium von Bach auch speziell für Kinder

glasfenster ausschnitt
Wenn Bilder das Herz ergreifen … In der Erlöserkirche wird die Weihnachtsgeschichte kindgerecht erzählt

Sie ergreifen uns immer wieder: diese großen alten Geschichten. In den maßgeschneiderten  Gewändern des Meisters Johann Sebastian Bach vereinen sich biblische Text mit himmlischer Musik und erheben sich engelsgleich in beglückender Lebensfreude. Das Weihnachtsoratorium ist  ein unvergänglicher „Hit“. In unserem Wohnzimmer erklingt er Jahr für Jahr mit dem Dresdner Kreuzchor und der Dresdner Philharmonie – schon etwas knarrend auf dem Plattenteller. Noch viel strahlender entfaltet er sich natürlich live im Kirchenschiff. Unter dem rot-goldenen Sternengewölbe der Erlöserkirche erreicht die Musik mit Kraft und Seele unser Herz und rührt uns an mit geistlichen Bildern, die wie Liebeslyrik anmuten: „Jauchzet, frohlocket!“

In diesem Jahr sind in der Erlöserkirche von den Teilen 1-3 gleich zwei Fassungen zu erleben: die altbewährte für die Großen (am 17. Dezember) und eine verschlankte speziell für Kinder und Familien.

Am 23. Dezember um 17 Uhr wird die Geschichte so erzählt, dass auch Kleine sie verstehen. Engelsgleiche Gesänge, heftige Paukenschläge, das flotte Flötenspiel der Hirten, die nach Betlehem eilen, werden zu hören sein. Man lauscht den Worten, den großen Chören und den Klängen der Instrumente: etwa 60 Minuten lang.

Es musizieren das Neue Kammerorchester und der Neue Kammerchor unter der Leitung von Ud Joffe, Solisten sind Regina Jakobi und André Khamasmie. Und  Annette Paul erzählt: für alle ab 4 Jahren.

Das Weihnachtsoratorium (Teile 1 bis 3)  erklingt in voller Länge am

Samstag, den 17. Dezember, um 17 und 20 Uhr

sowie  als Sonderfassung für Kinder und Familien: am Freitag,  den 23. 12., um 17 Uhr.

 

Der Kultursegler verlost für die Konzerte am 17. 12. um 20 Uhr sowie für das Familienkonzert am 23. 12. umd 17 Uhr jeweils zwei Freikarten.

 

Ansonsten gibt es Eintrittskarten an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie online: www.RESERVIX.de

Vorbestellung auch über: tickets@potsdamer-kantorei.de

und an der Abendkasse jeweils eine Stunde vor Konzertbeginn.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.