Potsdam erleuchtet

Lichtertag

 

Es ist matschig, grau und ungemütlich. Nur ungern setzt man da einen Fuß vor die Tür; zieht sich lieber auf die Couch zurück und wartet mit Blick auf den Tulpenstrauß geduldig auf den Frühling. Auch für das kommende Wochenende sind nichts als dicke Wolken angesagt. Nicht eine Sonnenstunde soll uns vergönnt sein. Auch wenn zunächst also nichts nach in die Kälte zu locken scheint, so sollte man doch einen Gang nach draußen wagen – „unterwegs im Licht“. Denn unter diesem Slogan erstrahlt am Samstag Potsdams historische Mitte.

Illuminationen bringen Licht in die dunkle Jahreszeit und ziehen ein leuchtendes Band durch die Stadt – vom Filmmuseum über das Bildungsforum bis zum Rechenzentrum. Doch nicht nur die Fassaden bringen die Stadt von 15 bis 21 Uhr zum Strahlen. Unter dem diesjährigen Motto „Hinter den Kulissen“ öffnen Kultur- und Bildungseinrichtungen ihre Türen und laden zu Ausstellungen, Lesungen, Musik und Tanz rund um das Thema Licht ein. Im Bildungsforum berichtet Dr. Käthe Klappenbach, Sammlungskustodin für Beleuchtungskörper bei der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten, über das Luxusgut Kerze und die kostbaren Leuchter der Kurfürsten, Könige und Kaiser in den preußischen Schlössern. Außerdem lädt das Urania-Planetarium in der Wissenschaftsetage zu einer Reise zum Licht der Sterne ein. Ein Lichtband lässt in diesem Jahr auch das Rechenzentrum erstrahlen. Große und kleine Besucher können dort in ein Spiel mit Licht und Schatten eintauchen, im Dunkeln malen und Unsichtbares sichtbar machen. Die Ateliers, Studios und Werkstätten stehen ebenfalls offen für erleuchtende Erkundungen. Die Museen der historischen Innenstadt sind von 15 bis 21 Uhr, das Extavium von 17.30 bis 21 Uhr bei freiem Eintritt geöffnet. Im Filmmuseum, Nikolaisaal oder Naturkundemuseum können Kinder Laternen basteln, um anschließend gemeinsam die Innenstadt zu erleuchten und dem Wintergrau zu trotzen. (so)

Wenn auch Sie nach Licht suchen an diesem Wochenende, schauen Sie doch vorbei und zehren Sie von diesem erhellendem Programm: www.potsdam.de/content/unterwegs-im-licht-0.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.