Auf die Plätze, fertig, los! Die Laufsaison ist gestartet.

_mg_4158_lbb
Durch das Frühlingsgrün: Insellauf Töplitz. (Foto: Wolfram Lehmann)

Die Wintermonate sind lang. Um 17 Uhr wird es duster und man selbst ist eigentlich auch schon reif fürs Bett. Die Motivation, nach einem langen Arbeitstag das Sportshirt überzuziehen und durch die stockfinstere Nacht zu laufen, tendiert zu null. Viel zu verführerisch lockt der Gedanke an einen Feierabend auf der Couch. Mit Beginn des Frühlings, wenn die Tage wieder länger werden, legt auch der Körper langsam seinen Schalter um. Er lechzt nach Bewegung; der innere Schweinehund scharrt mit den Füßen und will endlich überwunden werden. Also gibt man nach, lässt die Winterlethargie hinter sich, staubt die Joggingschuhe ab und schlüpft in die Sportklamotten. Das T-Shirt spannt etwas am Bauch. Noch ein Grund mehr, die Laufsaison zu starten. Ich schnappe mir meinen mp3-Player, klicke den Seeed-Ordner an und zu Molotov bahne ich mir meinen Weg durch die Touri-Gruppen gen Park. Ich weiß nicht, ob es die Musik oder die Bewegung ist, aber sofort beginnt mein Herz zu hüpfen. Die Endorphine begleiten mich; vorbei an blühenden Obstbäumen und herausgeputzten Mandarinenten. Es duftet nach Frühling und ich freue mich, dass der Winter endlich hinter uns liegt.

Wer sich mit anderen Laufbegeisterten messen oder einfach einmal andere Strecken in Begleitung erlaufen möchte, dem seien folgende Läufe ans Herz gelegt: Weiterlesen