Köstlicher Mitternachtstraum

mT
Drei Schichten süße Versuchung

Wer kennt das nicht: Freunde haben sich zum Essen angekündigt und es fehlt noch das passende Dessert. Oder es steht eine Grillparty an und man möchte nicht schon wieder für den Nudelsalat verantwortlich sein. Die Kultursegler haben ein Rezept zugespielt bekommen, das wir gern mit Euch teilen möchten.

Denn damit bringt Ihr Eure Gäste mit Sicherheit zum Schwelgen. Der „Mitternachtstraum“ schmeckt genauso himmlisch wie sein Name klingt. Und spätestens nach dem ersten Haps hat man auch die sündhaften Kalorien vergessen. Er ist nicht nur fix gemacht, in einer Glasschale serviert, ist er auch ein absoluter Hingucker! (so)

Die Zutaten

100g Zucker

1 Eigelb

1 Päckchen Vanillinzucker

400g Frischkäse

400g Sahne

2 Päckchen Sahnesteif

2 Päckchen Mandelblättchen

1 Becher Kirschgrütze von Dr. Oetker

 

Und so wird’s gemacht

Zucker, Eigelb, Vanillinzucker und den Frischkäse miteinander verrühren. In einer separaten Schüssel die Sahne steif schlagen. Anschließend die beiden Massen miteinander verrühren. Die Kirschgrütze in eine Schüssel geben und die Creme darüber verteilen. Etwa 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Die Mandelblättchen mit etwas Zucker mischen und in einer Pfanne so lange rösten, bis sie goldbraun sind. Achtung, nicht ablenken lassen, denn einmal nicht hingeguckt, sind sie schwarz.

Die Mandeln über den gekühlten Nachtisch streuen.

 

1 Kommentar

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.