Flirrende „Mittsommernachts-Sex-Komödie“ im Q-Hof des Poetenpacks

Spiel der Verwirrungen Foto: Constanze Henning
Spiel der Verwirrungen Foto: Constanze Henning

Nein, diese drei Paare passen in keinen goldenen Rahmen. Sie irren und flirren durch Lust und Begierde und schlürfen den süßen Nektar aus jeder Blüte, die sich öffnet. Liebe und Sex, Angst und Hoffnung geraten rauschhaft durcheinander. Was ist echt, was eingebildet? Welchen Gefühlen kann ich trauen, welche treiben ihren Schabernack mit mir? Die Zauberkugel dreht sich schillernd durch die Schatten der Nacht und lässt die Glühwürmchen tanzen. Weiterlesen