Unterm Hammer

T11Die Vorbesichtigung läuft. Seit dem 1. Advent zeigen 66 Künstler im Kunsthaus ihre Werke, die sie am kommenden Sonntag um 16 Uhr zur Versteigerung anbieten. Da gibt es Abstraktes und Figürliches, wild Hingeworfenes und fein Akzentuiertes.

An den Wänden hängen versunkene Fotografien neben hintersinnigen Collagen, farbkräftige Acrylmalerei neben filigranen Radierungen. Auch Skulpturen stehen auf Sockeln. Schon ein kurzer Blick auf die bebilderte Werkliste der Internetseite macht neugierig. Zu sehen sind Arbeiten von Armando bis Frank Michael Zeidler, von Birgit Cauer bis Rudolf Valenta, von Monika Schulz-Fieguth bis Manfred Kriegelstein: Namen, die für eine hohe künstlerische Qualität stehen und einen weiten Bogen zwischen Themen und Kunstgenres schlagen. Wie wäre es zum Beispiel mit der Nummer 59 – der geheimnisvollen Eislandschaft von Emma Stibbon?
Den Auktionshammer schwingt ab 16 Uhr der kunstaffine Rechtsanwalt Prof. Peter Raue und der Erlös kommt Projekten des Kunstvereins des Kunsthauses zugute.
Vielleicht ersteigern Sie sich ja Ihr ganz eigenes Weihnachtsgeschenk?

Die Versteigerung ist am 13. Dezember um 16 Uhr im Ulanenweg 9 (Zufahrt Jägerallee). Die Vorbesichtigung ist täglich von 11 bis 18 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung ( 0331.200 80 86) möglich.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.